Gedanken zu meinen Bildern

Meine Arbeiten umfassen sowohl die figurative als auch die abstrakte Malerei. Die hier ausgestellten Bilder beschäftigen sich mit beiden Stilrichtungen. - Sowohl als auch……..So faszinieren mich die Natur und das Zulassen und Erleben von innerer Sammlung und Ruhe bei ihrer Betrachtung, etwa angesichts von Wasser und Landschaften in Schottland oder auch am Bodensee.
Die konzentrierte Erinnerung und ihre Vertiefung führen zu einer intensiven Bearbeitung auf dem Papier und der Leinwand .
In der Stille und Zurückgezogenheit des Ateliers verdichten sich meine Empfindungen, Gedanken und Imaginationen zu neuen Interpretationen und Farbräumen………
„Bisweilen stelle ich mir die Farben als lebendige Gedanken vor, Wesen reiner Vernunft, mit denen ich mich auseinander setzen kann. Die Natur existiert nicht an der Oberfläche, sie geht in die Tiefe.“
Diesem Zitat von Paul Cezanne schließe ich mich an und kann es nur - immer wieder und jedes Mal von neuem - bestätigen……..

Claudia Junge

AuswahlKunstwerke
#malerei

„o.T.“
Anschauen
„Laokoon“
Anschauen
„Höhle“
Anschauen
„die Katze“
Anschauen
„bin auf dem Weg“
Anschauen
„o.T.“
Anschauen
„couple“
Anschauen
„vor langer Zeit“
Anschauen
„Ariadne“
Anschauen
„Paar“
Anschauen
„Ferne“
Anschauen
„o.T.“
Anschauen
„o.T.“
Anschauen
„Absturz des Ikarus“
Anschauen
„man steigt nie in denselben Fluss“
Anschauen
„alles fließt“
Anschauen
„Abend“
Anschauen
„Venedig“
Anschauen
„am Bodensee“
Anschauen
„Hochgrat“
Anschauen
„Abenddämmerung“
Anschauen
„0.T.“
Anschauen
„Stürmischer Tag“
Anschauen
„auf Eis“
Anschauen
„Chloris“
Anschauen
„es regnet Seifenblasen“
Anschauen
„o.T.“
Anschauen
„Stille“
Anschauen
„o.T.“
Anschauen
„Weiher“
Anschauen